Infoveranstaltung zu Bauplänen im Brunnenviertel

von Mauerpark Redaktion am 9. April 2013

mauerpark-piraten

Die Groth-Gruppe plant hochwertige Bebauung nördlich der Gleimstraße auf dem Gebiet des Bezirks Mitte. Derzeit ist eine dichte Bebauung vorgesehen, die sowohl nah an die Wohnhäuser des Brunnenviertels rückt, wie auch sehr dicht am Kinderbauernhof Moritzhof und am fertig gestellten Mauerpark sein wird. Dieser aktuelle Entwurf geht über den Lorenzenentwurf hinaus. Seit Bekanntwerden der Pläne reißt die Kritik nicht ab: Die Erschließung soll über die Gleimstraße erfolgen, der Moritzhof ist durch die heranrückenden Wohnhäuser in Gefahr, die Infrastruktur für so viele neue Bewohner*innen ist nicht vorhanden, es fehlen z.B. Kitaplätze und Schulen. Und es gibt eine begründete Annahme, dass durch die Luxusbebauung die umliegenden Viertel aufgewertet werden.

PIRATEN aus Mitte und Pankow veranstalten gemeinsam einen Abend, bei dem Bürgerinnen und Bürger die Gelegenheit erhalten, Infos zu erhalten und Fragen zu stellen. Vertreterinnen und Vertreter von Mieterberatungen, Mauerpark-Initiativen und Piratenfraktionen werden u.a. folgende Themen behandeln:

  • wie kommt es überhaupt zu dieser streitbaren Situation auf diesem besonderen Areal?
  • mit welchen Konsequenzen für die angrenzenden Kieze ist zu rechnen – gibt es Beispiele aus anderen Bezirken, wo ähnliches passierte?
  • welche Möglichkeiten haben Anwohnerinnen und Anwohner, ihre Interessen zu wahren?

Wann: Mittwoch 10. April 2013 um 19 Uhr – ca. 21 Uhr
Wo: Jahresringe Begegnungsstätte im Kiez, Stralsunder Str. 6

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.