Freunde des Mauerparks e.V.

Der Jahreswechsel beschert dem Mauerpark keine Ruhepause.

Der symbolische Spatenstich für den Park im Süden und der fast unbemerkte Verkauf des geplanten Baugebietes im Norden an einen stadtbekannten Großinvestor schaffen nun konkrete Ausgangslagen, die die Entwicklung des Mauerparks in den nächsten Jahren bestimmen werden.

Die Parkplanung ist wieder in vollem Gange. Die Bürgerwerkstatt bietet für Interessierte schon im Januar eine Informationsveranstaltung an, auf der der aktuelle Planungstand vorgestellt und diskutiert werden wird. Ab Februar tagt die Bürgerwerkstatt wieder regelmäßig als Arbeitsgremium und wird die Parkplanung so kontinuierlich vorantreiben.

Auch die Beplanung für das Gebiet nördlich des Gleimtunnels wird nicht lange auf sich warten lassen. Der neue Eigentümer, Klaus Groth, sprach zwar auch von bezahlbaren Mieten und einem Runden Tisch mit den Bürgern, doch die von der Bürgerwerkstatt so nicht gewollte massive Bebauung und die mögliche Verhinderung eines durchlaufenden “Grünen Bandes” lassen noch harte Auseinandersetzungen erwarten. In den nächsten Monaten läuft dazu das Bebauungsplanverfahren des Bezirks Mitte, auf das Bürgerinnen und Bürger kräftig Einfluss nehmen sollten. Die politischen Debatten der BVV-Mitte dazu werden bestimmt mit großer Aufmerksamkeit verfolgt werden und hoffentlich zu einer guten Lösung für den Mauerpark und seine Nachbarn führen.

Aber bei all den neuen Herausforderungen: die bisherige, längst zu klein geratene Parkfläche wird auch viele Menschen auf Trab halten. Die Besucherströme von bis zu 45.000 Besuchern am Wochenende werden auch 2013 den Mauerpark an seine Belastungsgrenze bringen. Fehlende Müllcontainer und Unachtsamkeit beim Grillen werden wieder für hohe Kosten und blanke Nerven beim Bezirk führen.

Es gibt eine Menge Herausforderungen zu schultern.

Die Freunde des Mauerparks werden bei allen Themen tatkräftig mit anpacken und darauf achten, dass keine Nutzergruppen bei der Lösung von Problemen oder der Planung von Neuem vergessen werden und der Mauerpark auch bei wachsender Beliebtheit und Größe seinen weltberühmten Charme nicht verliert.

Unterstützt uns mit Rat und Tat. Nutzt dazu unsere Website und unsere Facebook-Page oder sprecht uns persönlich im Sommer an unserem sonntäglichen Info-Pavillon im Park an.

Über finanzielle Unterstützung freuen wir uns natürlich auch: Jetzt Online Spenden