Demo am 14.10. unter dem Motto „Musik verbindet“

von Mauerpark Redaktion am 15. September 2018

Seit vielen Jahren ist der Mauerpark sonntags ein beliebter Treffpunkt für Anwohner, Besucher, Künstler und Strassenmusiker. Neben Flohmarkt, Karaoke sind vor allem die Strassenmusiker wichtiger Teil der Mauerpark-Kultur am Sonntag.

Seit mehreren Wochen werden Musiker, die jahrelang unbehelligt musizieren konnten, auf Drängen von Anwohnern angezeigt, gegen sie Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet und teilweise auch Equipment konfisziert.

Eine kreative Gemeinschaft aus Mauerparkbesuchern, -anwohnern und Musikern will nun auf die Situation aufmerksam machen und laden am Sonntag unter dem Motto „Musik verbindet“ zur mittlerweile fünften Kundgebung in den Mauerpark ein.

Demo

Wann: Sonntag 14.10.2018 ab 14 Uhr
Wo: Im Mauerpark auf der grossen Wiese

Weitere Infos:
instagram.com/SaveMauerpark
facebook.com/SaveMauerpark
twitter.com/SaveMauerpark

 

In der Presse:
Morgenpost – Streit um Musiker droht zu eskalieren – 20.09.2018
taz – Der Mauerpark droht zu verstummen – 21.09.2018

 

—-

Demo-Aufruf:

Musik verbindet!

Der Mauerpark ist ein einzigartiger Ort der Begegnung für Menschen aus unterschiedlichen Kulturen, Generationen und sozialen Schichten.

Ein wesentlicher Bestandteil der Mauerpark-Sonntage ist die Musik.

Keine Gentrifizierung des Mauerparks!

Zur Zeit werden auf Initiative einzelner Anwohner*innen generell Musiker angezeigt und aus dem Mauerpark verdrängt.

Musik, bestimmte Musikrichtungen, Musikinstrumente oder generell elektronische Verstärkung zu unterbinden, zerstört jedoch die Vielfalt und den besonderen Charakter des Mauerparks.

Gemeinsam für Vielfalt im Mauerpark!

Wir sind Mauerparkbesucher, -anwohner und -musiker und setzen uns gemeinsam für kreative Vielfalt und Musik im Mauerpark ein.

 

 

 

 

Dieser Beitrag ist auch verfügbar auf: Englisch

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.