Diskussion zum Parkmanagement für den Mauerpark

von Mauerpark Redaktion am 3. Februar 2014

Die Bezirke Mitte und Pankow erörtern derzeit, wie und durch welchen Bezirk der Mauerpark zukünftig gepflegt und betreut werden kann.

Die Grünen Mitte und die Grünen Pankow möchten dieses Thema in einer öffentlichen Runde mit den Anwohner/innen, Initiativen und Gewerbetreibenden diskutieren und laden ein:

Einheitliches Parkmanagement für den Mauerpark
am 11. Februar 2014 um 18.00 Uhr
in der Freien Schule am Mauerpark (Aula),
Wolliner Straße 25-26

Mit Jens-Holger Kirchner (Bezirksstadtrat und Leiter der Abteilung Stadtentwicklung Pankow) und Frank Bertermann (Bü90/Gr BVV Mitte, stadtentwicklungspolitischer Sprecher).

Folgende Fragen stehen auf der Tagesordnung:

  1. Welche Vor- und Nachteile hat ein einheitliches Parkmanagement durch den Bezirk Mitte oder den Bezirk Pankow?
  2. Welche Rahmenbedingungen müssen dabei berücksichtigt werden, um die Interessen beider Bezirke und ihrer Bewohner/innen zu berücksichtigen.
  3. Welche bisherigen Nutzungen sollen weiterhin erhalten bleiben, welche ggf. auf die Mauerparkerweiterungsfläche in Mitte ausgeweitert werden und welche nicht?
  4. Welche Nutzungsansprüche der Gewerbetreibenden (Flohmarkt, Mauersegler, Blumenmarkt) sind zu berücksichtigen.


Weitere Infos in der Einladung (PDF, 170kB)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.