Kompromiss für Mauerpark-Fertigstellung

von Alexander Puell am 6. März 2010

Vertreter von Bürgerinitiativen und Naturschutzverbänden sowie Politiker aus Mitte und Pankow sprachen sich am Freitag, 5. März 2010, mit einem gemeinsamen Presse-Auftritt für die vorliegenden Kompromiss-Pläne von Baustadtrat Ephraim Gothe und dem Stadtentwicklungsausschuss Berlin-Mitte aus.

Auch Heiner Funken vom Bürgerverein Gleimviertel und Christian Rippel von der Initiative »Mauerpark fertig stellen« halten diesen Kompromiss nun für möglich. Der nun vorliegende Kompromiss folgt in weiten Zügen dem Kompromiss-Vorschlag,  den die Freunde des Mauerparks e.V. bereits im November 2009 vorgestellt hatten.

Über die genaue städtebaulichen und landschaftsplanerischen Ausgestaltung der Mauerpark-Fertigstellung wird nun in den weiteren Monaten in verschiedenen Etappen unter Beteiligung der Bürger und Initiativen weiter verhandelt.

 

Aus der Presse:

Tagesspiegel: „Mauerpark wächst, geplante Bebauung schrumpft

Berliner-Zeitung: „Dicht an einer Lösung zum Mauerpark

Neues Deutschland: „Mehr Bebauung und mehr Mauerpark

TV.Berlin: „Tauziehen um den Mauerpark

BZ-Berlin: „Niemand will eine Mauer im Mauerpark bauen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.