Freunde des Mauerparks e.V.

Argumente gegen den Mauerpark-Bebauungsplan

Bebauungsplan-Entwurf-1-64a-VE

Viele Gründe sprechen gegen die Baupläne der Groth Gruppe

Wir lehnen die Bebauung der gesamten Fläche nördlich des Gleimtunnels entschieden ab! Der Mauerpark braucht Luft zum Atmen und für kulturelles Treiben, auch nördlich des Gleimtunnels. Die Jugendfarm Moritzhof ist ein wertvolles Kleinod für Kinder und Jugendliche. Sie darf nicht zugebaut werden. Wir wollen keinen Verkehrskollaps durch eine Nadelöhrzufahrt zum neuen Wohngebiet.

Der Mauerpark ist eine Attraktion für Menschen aus aller Welt, so soll es bleiben!

Deshalb rufen wir alle Menschen rund um den Mauerpark, aber auch aus Berlin und der ganzen Welt auf: Legt Einspruch ein gegen eine unheilvolle Entwicklung! Vier Wochen lang, vom 16. Februar bis zum 16. März habt Ihr die Gelegenheit dazu. In dieser Zeit liegt der Bebauungsplan-Entwurf 1-64a VE im Bezirkamt Mitte aus. Dort kann man schriftlich Einwendungen vorbringen. Schneller und leichter geht das über das Online-Formular des Bezirksamtes.

Mit den hier vorliegenden Informationen möchten wir Euch unterstützen und Anregungen geben, wozu Ihr Einwendungen machen könnt.
Wichtig ist, dass jede Einwendung persönlich und mit eigenen Worten formuliert ist.

Nehmt Euch noch heute die wenigen Minuten Zeit, um die Einwendung online zu formulieren und abzuschicken.

Helft zu Tausenden, dass der Mauerpark und seine Fortsetzung im Norden das Gesicht behält, das wir lieben!

 

Nutzungskonflikte

Übernutzung