RBB-Reportage: Das Müll-Problem in Berliner Parks

von Mauerpark Redaktion am 4. September 2012

Im Sommer zieht es die Berliner nach draußen – ins Grüne, in die Parks. Doch schöne Wochenenden hinterlassen hässliche Spuren, Berge von Müll.

Den Bezirk Pankow kostet die Müllentsorgung allein für den Mauerpark inzwischen rund 100.000 Euro im Jahr. Der Pankower Stadtrat für Stadtentwicklung Jens-Holger Kirchner will die Verursacher jetzt sogar zur Kasse bitten und die Parknutzer auffordern, freiwillig ein Eintrittsticket an Automaten zu lösen.

Die „rbb-Reporter“ erleben das bunte Treiben in den Berliner Parks und begutachten die Reste der Feste am nächsten Morgen. Wer ist Schuld an den vermüllten Parks und wer soll am Ende dafür zahlen?

Beitrag in der Mediathek: Weg mit dem Dreck (26 Min.)
Bild: RBB-Online

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.