Freunde des Mauerparks e.V.

gleim_wedding_2009

Samstag, 25.04.09, 14 Uhr:

Jürgens Spezialtour ins Weddinger Hinterland
Ein- und Ausblicke zwischen Badstraße und Plötzensee – jenseits der medialen Berichterstattungen (Fahrrad-Tour)
Treffpunkt: Gleimstraße, vor Tunnel (Prenzlauer Berg)

Wer sich bislang nicht getraut hat, einen Spaziergang in das Weddinger Hinterland zu unternehmen, hat nun die Gelegenheit, mit einer Gruppe von Gleichgesinnten in unbekanntes Gebiet aufzubrechen. Die Reise streift Sehenswertes aber auch Ungewohntes, gibt Einblicke in Weddinger Alltagskultur und schlummernde urbane Potentiale. Auf dem Weg durch den Wedding besteht Raum für gemeinsame Überlegungen und Diskussionen zu aktuellen Fragen der Stadtentwicklung, Stadtkultur und alltagstauglichem Stadtleben – und natürlich zum Netzwerken. Ihr Reisebegleiter ist seit 6 Jahren überzeugter Neu-Weddinger und u.a. Initiator eines Mieterhausprojektes (m13a) in der Nähe des Leopoldplatzes.

Sonntag, 26.04.09, 12 Uhr:

Die Weddinger Wunderquelle (Fußgänger-Tour)
Treffpunkt: Badstr. 35 / Hinterhof / Wedding

Der Hofapotheker Friedrichs II. wollte am Gesundbrunnen ein weiträumiges Kurbad errichten. Wie würde der Wedding heute aussehen, wenn Dr. Brehms Traum in Erfüllung gegangen wäre? Wer beim Namen Gesundbrunnen nur an einen Shopping-Center oder den Fernbahnhof denkt, ist bei unserer Führung goldrichtig. Die Tour führt an den Ursprungsort des einstigen Quellenwunders, wo man heute noch die Überreste des Luisenbades besichtigen kann.