Freunde des Mauerparks e.V.

Im Bürgergarten Laskerwiesen am 09. Juli 2008 ab 18.30 Uhr

Gesprächsbeginn 19 Uhr (bis 21 Uhr) anschl. bzw. auch vorher Ein-/Ausklang mit Getränken & Gegrilltem

Ort: Bürgergarten Laskerwiesen e.V. (Jugendclub E-Lok bei Regen)
Laskerstrasse 6-8 in 10245 Berlin, südlich dem S-Bahnhof Ostkreuz
Bei schönem Wetter draußen, bei Regen drinnen

I. Erfahrungsberichte zu bereits bestehenden (oder sich noch in Entwicklung befindlichen) öffentlichen Bürgerparks
a) Entstehung des Bürgerparks „Laskerwiesen“(S. Friedler, J. Kuhr)
b) Entstehung des Bürgerparks „Wriezener Freiraumlabor“ (I.-U. Rudolph)
Bürgerparks Laskerwiesen: www.laskerwiese.blogspot.com
Bürgerparks Wriezener Freiraumlabor: www.freiraumlabor.org
dazu angefragt Beiträge von Vertretern des Bezirksamtes (NGA) also der konkreten Arbeitsebene. (angefragt)

II. Genutzte und ungenutzte Freiflächen/übernutzte Flächen in Friedrichshain – Probleme und Handlungsbedarf
a) Bsp.: Nachbarschaftsgarten „Rosa Rose“, Garten Kreutziger 20, u.a.
b) Potenzial an Freiflächen Baulücken als Nachbarschaftsgärten
dazu angefragte Beiträge von Vertretern der Sanierungsverwaltung, ASUM, STATTBAU und dem NGA. (angefragt)

III. Lokale und berlinweite Vernetzung
a) Über die ökologische und soziale Bedeutung von Stadtgrün und den zunehmenden Verlust von Freiflächen in Berlin. Referent: Dr. Franz Rebele
b) Anforderungen an ein lokales Netzwerk zur Unterstützung und Förderung von bürgerschaftlichen Engagement für Bürgerparks und Nachbarschaftsgärten sowie berlinweite Vernetzung: Aufgaben einer Koordinierungsstelle / Unterstützungsfond für Nachbarschaftsprojekte des Landes Berlin – aktueller Stand

IV. Zusammenfassung der Forderungen sowie Wege der Umsetzung. Organisiert vom Stadtteilbüro Friedrichshain in Kooperation mit dem
Ideenaufruf. Finanziert aus bezirklichen Mitteln zur Bürgerbeteiligung.
Stadtteilbüro Friedrichshain: www.stb-fhain.de
Ideenaufruf: www.ideenaufruf.org