Freunde des Mauerparks e.V.

Die Freunde des Mauerparks, „Liebet eure Feinde“ und last but not least die freundlichen Helfer der Berliner Polizei haben sich viel vorgenommen.

Polizei

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, umliegende Viertel werden zu den Feierlichkeiten „auto-frei“ und der Mauerpark bekommt einen eigenen Zaun mit uniformierten Türstehern…

Wie in den vergangenen beiden Jahren soll auch an diesem 1. Mai und der vorausgehenden Walpurgisnacht wieder mit dem so genannten AHA-Konzept (Aufmerksamkeit, Hilfe, Appelle) versucht werden, „Gewalt abzuschöpfen“. Die Polizeiführung weiß, dass sie mit diesem Konzept die Gewalttäter nicht erreicht, aber sie hat die Hoffnung nicht aufgegeben, möglichst viele Jugendliche anzuregen, sich über Gewalt Gedanken zu machen und herauszufinden, dass dies der falsche Weg sei.

Bar

Die Mitnahme von Glasflaschen und Dosen in den Park ist für den 30.4 und 1.05 aus Sicherheitsgründen untersagt – es wird improvisierte „Bars“ geben, die zum Umfüllen oder Einnehmen der Getränke einladen.

Im Mauerpark bieten die Freunde des Mauerparks und Liebet eure Feinde ein buntes, friedliches Programm mit Folkstanz, Samba, Trommeln und weiteren Überraschungen.