Freunde des Mauerparks e.V.

Barriere

Auf dem Weg vom Mauerpark durchs Birkenwäldchen kommt man nicht weit: Mehrere Barrieren und Bauzäune sperren den Weg zum Moritzhof über dem Gleimtunnel ab.

Nach Jahren der Trennung soll auf Initiative von Matthias Stelz und den Freunden des Mauerpark e.V. eine verbindende Brücke über den Gleimtunnel installiert werden.

Als einfacher Steg in leichter Stahl – Holzkonstruktion gebaut, verbindet er die beiden Parkbereiche und schafft mit seinen Inseln Orte der Begegnung.

Gleimbrücke

Die Grundlagen der Finanzierung sowie die technischen und gestalterischen Ausführungen für dieses Vorhaben sind bereits erfüllt. Zur Deckung der Gesamtkosten wurden Projektfördermitteln aus dem Programm “Soziale Stadt“ beantragt und durch den Vergabebeirat mit grosser Zustimmung bewilligt.

Die herzustellende Verbindung des oberen Spazierweges im Naherholungsgebiet Mauerpark betrifft ausschließlich den Bereich über dem Gleimtunnel (Gleimbrücken), entlang der gegenwärtig unterbrochenen Wegachse. Diese soll über die Gleimbrücken hinweg, als einfacher Steg in leichter Stahl – Holzkonstruktion, wieder zusammengeführt werden, ohne die denkmalgeschützten Brücken zu beeinträchtigen.

Die Umsetzung ist jedoch abhängig von der Duldung der Überquerung der Gleimbrücken, die wir zum Wohle der Bürger und mit Ihrer Unterstützung von dem Eigentümer der BIMA erwirken wollen.

Gleimbrücke

Für weitere Unterstützung und die Duldung der Brücke seitens der BIMA werben nun die Freunde des Mauerparks e.V. in dem Rundbrief von Matthias Stelz.

Weitere Infos und die Entwürfe des Architekten im Rundschreiben (als PDF).